Eltern wollen kein zweites Kaninchen, was tun?

Unseres Kaninchen lebt derzeit leider immernoch allein in einem Käfig und da meine Eltern sehr streng sein können setzen sie sich mit ihrer Meinung durch, dass es kein Kaninchen mehr gibt und das Kaninchen abgeben wollen sie auch wieder nicht. Sie denken eben: Dem Kaninchen gehts auch ohne Partner gut! Und an dieser Meinung kann ich leider echt nichts ändern obwohl ich das ihnen schon sehr oft gesagt habe. Weil ich sehr oft gelesen habe, dass Kaninchen nicht alleine gehalten werden sollten frage ich mich jetzt: Was soll ich dennn dagegen tun? Ich will nicht, dass das Kaninchen ein schlechtes Leben hat, schließlich ist es ja noch jung und hat noch einige Jahre vor sich. Was tun?

Advertisement
Antworten Auszüge:

Hallo! Mach deinen Eltern bitte klar, dass es Tierquälerei ist, ein Kaninchen alleine zu Halten!! Wenn deine Eltern wirklich kein weiteres Ninchen wollen, gib deines doch bitte in Gruppenhaltung ab, sonst hat es kein schönes Lebesn... Wenn du das Kaninchen vergesel ...

Antworten Auszüge:

Hallo!

Mach deinen Eltern bitte klar, dass es Tierquälerei ist, ein Kaninchen alleine zu Halten!! Wenn deine Eltern wirklich kein weiteres Ninchen wollen, gib deines doch bitte in Gruppenhaltung ab, sonst hat es kein schönes Lebesn...

Wenn du das Kaninchen vergesellschaftest, informiere dich bitte vorher gut, damit da nicht schief geht!

Viel Glück

Deine Eltern haben ja sowas von keine Ahnung!Ihr müsst euch ein zweites Tier anschaffen!Das ist ja Tierquälerei!!!!Kaninchen sind Gruppentiere!!!Sag das mal deinen Eltern,denn so kann das nicht weitergehen!!!Oder zeig denen mal was hier alle schreiben!Möglicherweise hilft das ja,ihre Meinung zuändern!Meine sind noch in der "Rangordnungs-Phase".Kann sein das,dass nicht klappt.Aber wir versuchen es weiter.

Viel Glück Und wenn deine Eltern immer noch nein sagen,dann sind sie echt dumm!!! Tut mir Leid,aber so ist es nunmal!!

LG Caro

Ich finde es toll, dass du dir solche Gedanken machst!

Es ist immer schwierig, wenn die Eltern das letzte Wort haben. Hättest du denn die Möglichkeit ihm wenigstens mehr Platz einzuräumen? Wie ist denn sein Verhalten momentan?

Wenn er vielleicht mehr Platz hat und etwas aufblüht, vielleicht merken deine Eltern dann wie gut es ihm tut?

Sonst würde ich am Ball bleiben, dass ihr ein neues Zuhause für ihn sucht :(

Druck
Advertisement